Vorläufiger Kalender 2023

Wie es schon eine Tradition ist, gibt die Motor Presse Stuttgart als Promoter und Ausrichter der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) zum Finale der Saison 2022 die vorläufigen Veranstaltungstermine für das nächste Jahr bekannt.

Auf dem Kalender stehen sieben Stationen. Zum Saisonauftakt kehrt Deutschlands höchste Motorradserie ins nationale Motorradmekka auf den berühmten Sachsenring zurück. Damit sind für 2023 mindestens zwei Rennstrecken fix, auf denen auch die MotoGP-WM ausgetragen wird. Der zweite Kurs ist der TT-Circuit im niederländischen Assen. Der Saisonhöhepunkt findet wie immer Ende Juli auf dem Schleizer Dreieck statt. Die Strecke feiert im nächsten Jahr 100 Jahre Rennsportgeschichte. Neben vier Rennen in Deutschland sind aktuell mit der Superbike-Strecke Most, Assen und der Moto-GP-Strecke Red Bull Ring drei Rennen im Ausland im geplanten Kalender für die Saison 2023.

„Wir möchten, dass unsere Teilnehmer Planungssicherheit haben und sich auf das nächste Jahr vorbereiten. Deshalb veröffentlichen wir den vorläufigen Kalender so zeitig wie möglich“, so IDM-Serienmanager Normann Broy.

Vorläufige IDM-Termine 2023:

12.-14.05.2023 Sachsenring
02.-04.06.2023 Oschersleben
23.-25.06.2023 Most (CZ)
21.-23.07.2023 Schleiz
04.-06.08.2023 Red Bull Ring (A)**
01.-03.09.2023 Assen (NL)
22.-24.09.2023 Hockenheim **

** Die gekennzeichneten Läufe können noch gestrichen werden.