Am Freitag, dem 23. September 2022, ereignete sich beim Finale der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) ein schwerer Unfall auf dem Hockenheimring. Im zweiten freien Training der IDM Superbike stürzte Leon Langstädtler und erlitt schwerste Verletzungen. Das Training wurde sofort mit der roten Flagge abgebrochen.

Langstädtler wurde umgehend ärztlich versorgt. Trotz intensiver Bemühungen der Mediziner erlag der 24-Jährige aus Idstein noch vor Ort seinen Verletzungen.

Alle am Rennen beteiligten Organisationen bedauern das tragische Unglück und wünschen den Angehörigen und Freunden Kraft in diesen schweren Stunden.