In seiner letzten fliegenden Runde schaffte es Micky Winkler an allen vorbeizuziehen. Er startet am Sonntag in beiden Rennen von der Pole Position. Text: Rowena Hinzmann, Foto: Dino Eisele

Micky Winkler (Kawasaki Weber-Motos Racing) gelang in letzter Minute seine perfekte Runde. Er startet in beiden Rennen am Sonntag in der IDM Supersport 300 auf dem Red Bull Ring von der Pole Position. Der Schleizer bewies bereits in den freien Trainings, dass der Rundkurs in Spielberg ihm und seiner Kawasaki liegt. „In der letzten Runde kam alles zu meinen Gunsten zusammen. Ich konnte den Schwung aus der vorletzten Runde gut mitnehmen und bin fehlerfrei gefahren“, erklärte der 19-Jährige, für den es die erste Pole Position in der IDM ist.

Neben ihm steht Marvin Siebdrath (Füsport-RT Motorsports by SKM-Kawasaki) in der Startaufstellung. Der 17-Jährige fuhr in beiden Qualifyings konstante Rundenzeiten und profitierte von seinen Teamkollegen, an denen er sich festbiss. „Hier in Spielberg ist der Windschatten sehr wichtig, den ich gut für meine Geschwindigkeit nutzen konnte“, sagte Siebdrath. Sorgen mache er sich lediglich über die Wetterlage am Sonntag. Regen wird vorhergesagt. „Auf nasser Strecke fehlt mir das Gefühl zum Bike. Dann wird es schwer, im Rennen mitzuhalten,“ so der Kawasaki-Pilot, der aktuell auf Rang zwei in der Gesamtwertung liegt.

Hinter Siebdrath setzte sich Lennox Lehmann (Freudenberg KTM WorldSSP Team) auf die dritte Position. Bei seiner Zeitenjagd nutzte der Meisterschaftsführende insbesondere die Vorteile seiner KTM. „In den Trainings habe ich gemerkt, dass ich teilweise erst 30 Meter später abbremsen musste als die Kawasakis“, so Lehmann. Das spielte ihm in die Karten. Die Teamkollegen Dirk Geiger und Luca De Vleeschauwer (Füsport-RT Motorsports by SKM-Kawasaki) eröffnen die zweite Startreihe. Gaststarter und WM-Fahrer Victor Steeman (Freudenberg KTM WorldSSP Team) schaffte es auf Position sechs.

Die Rennen finden morgen um 13:15 Uhr sowie 16:50 Uhr statt und werden unter www.idm.de/live übertragen.

 

IDM SSP 300, Q1+Q2:

  1. Micky WINKLER (DEU/Kawasaki)
  2. Marvin SIEBDRATH (DEU/Kawasaki)
  3. Lennox LEHMANN (DEU/KTM)
  4. Dirk GEIGER (DEU/KTM)
  5. Luca DE VLEESCHAUWER (BEL/Kawasaki)
  6. Victor STEEMAN (NLD/KTM)
  7. Walid KHAN (NLD/KTM)
  8. Leo RAMMERSTORFER (AUT/KTM)
  9. Toni ERHARD (DEU/Kawasaki)
  10. Twan SMITS (NLD/Yamaha)