Mit 12 Sekunden Vorsprung ließ Dirk Geiger im ersten Rennen in der IDM-SSP 300 seinen Gegnern keine Chance und sicherte sich seinen ersten Saisonsieg. Text: Rowena Hinzmann ; Foto: Dino Eisele

Ein Sieg wie aus dem Bilderbuch! Dirk Geiger (Freudenberg KTM WorldSSP Team/19) fuhr seinen Kontrahenten im ersten Rennen in der IDM SSP 300  auf dem Schleizer Dreieck auf und davon. Mit einem 12,5-Sekunden-Vorsprung sicherte sich der Mannheimer seinen ersten Saisonsieg.

Nach einem holprigen Saisonstart mit einem technischen Defekt in Oschersleben und einem Sturz in Most zeigte der 19-Jährige in Schleiz bereits mit Bestzeiten in den Trainingssessions, dass er auf dem Dreieck endlich seinen ersten Saisonsieg einfahren will. Einsam an der Spitze spulte er Runde für Runde ab. Seine Taktik ging auf: „Ich habe von Anfang an gepusht und konnte beobachten, wie sich mein Abstand zur Gruppe stetig vergrößerte. Dann bin ich irgendwann nur noch mein eigenes Tempo gefahren. Trotzdem war es schwierig konzentriert zu bleiben. Die Runden wurden gefühlt immer länger.“ Mit 25 neuen Zählern setzte sich der KTM-Pilot damit auf Rang 3 in der Gesamtwertung.

Rang zwei schnappte sich der Schleizer Micky Winkler (Kawasaki Weber-Motos Racing). In der letzten Runde konnte er sich in der Verfolgergruppe behaupten und fuhr ganz knapp vor Lennox Lehmann (Freudenberg KTM WorldSSP Team /18) durchs Ziel. „Das war ein mega-umkämpftes Rennen mit einigen engen Fights“, resümierte der 19-Jährige. „Ich bin total glücklich darüber, vor heimischer Kulisse einen Podestplatz einfahren zu könnmen“, so Winkler weiter, für den es sein zweiter Podiumsplatz in dieser Saison war.

Nicht ganz rund lief es für Lennox Lehmann. Nach einem gelungenen Start schaffte er es jedoch nicht, sich wie sein Team-Kollege von der führenden Gruppe freizufahren. Stattdessen war er ständig in Zweikämpfen verwickelt. „Es war ein verrücktes Rennen innerhalb unserer Gruppe. Aber ich habe einfach zu viele Fehler gemacht.“ Im zweiten Rennen am Nachmittag, 14:30 Uhr, werde er erneut angreifen.

Hinter Lehmann fuhr Walid Khan (Freudenberg KTM WorldSSP Team /21) über die Ziellinie, dem nach zwei guten Rennen in Most der IDM-Stammplatz von WM-Fahrer Victor Steemann angeboten wurde. Das 19-jährige Geburtstagskind Luca De Vleeschauwer (Füsport–RT Motorsports by SKM-Kawasaki), Toni Erhard und Troy Beinlich (beide Roto-Store BRT) sicherten sich die Ränge fünf bis sieben.

Das zweite Rennen der IDM SSP300 startet um 14.30 Uhr uns wird unter www.idm.de/live übertragen.

Ergebnis Rennen 1:

  1. Dirk Geiger (DEU/KTM)
  2. Micky Winkler (DEU/Kawasaki)
  3. Lennox Lehmann (DEU/KTM)
  4. Walid Khan (DEU/KTM)
  5. Luca de Vleeschauwer (BEL/Kawasaki)
  6. Toni Erhard (DEU/Kawasaki)
  7. Troy Beinlich (DEU/Kawasaki)
  8. Leo Rammerstorfer (AUT/KTM)
  9. Marvin Siebdrath (DEU/Kawasaki)
  10. Balazs Suranyi (HUN/Kawasaki)