Die Motorräder stehen noch still. Der IDM-Start musste verschoben werden. Text: Dirk Johae, Foto: Dino Eisele

Ein Saisonstart der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) vom 22. bis 24. Mai 2020 auf dem Red Bull Ring in Österreich ist angesichts der aktuellen Lage bezüglich der Corona-Pandemie sehr unwahrscheinlich. Darauf reagiert die Motor Presse Stuttgart als Promoter und sagt den geplanten Saisonauftakt mit allen IDM-Kategorien in der Steiermark ab. „Unter anderen Bedingungen hätten wir unsere Saison gerne mit allen IDM-Starterfeldern und Partnerserien auf dem Red Bull Ring eröffnet, aber wir müssen jetzt reagieren“, sagt IDM-Serienmanager Normann Broy. „Für die Corona-Krise gibt es keinen Zeitplan und auch nicht für die Ausrichtung der IDM in dieser Situation.“

Die Motor Presse Stuttgart arbeitet aber weiter mit Hochdruck daran, 2020 mit den weiteren Terminen ab Juni die bestmögliche IDM-Saison auszurichten. Dabei müssen die Anordnungen und Empfehlungen staatlicher Stellen respektiert werden. Für die IDM-Organisation stehen immer die Verantwortung und Fürsorge für alle Beteiligten ebenso im Vordergrund wie das Ermöglichen eines fairen Wettbewerbs um die Meisterschaften in den einzelnen Klassen. Die IDM-Organisation steht in regelmäßigem Austausch mit den Teams und Fahrern, allen Partnerunternehmen, den Streckenbetreibern, den Veranstaltern und den Behörden.