Es geht weiter: Pirelli bleibt offizieller Reifenlieferant in den Soloklassen von Deutschlands höchster Motorradstraßenmeisterschaft. Text: Anke Wieczorek; Foto: Dino Eisele

Pirelli bleibt für weitere zwei Jahre der offizielle Reifenlieferant für die Soloklassen in der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft. Damit stärkt der italienische Sportreifenspezialist seine Position auf nationaler Ebene und festigt als Partner auch weiterhin das Fundament der IDM. Die Rennklassen IDM Superbike 1000, IDM Supersport 600/Superstock 600 sowie Supersport 300 werden exklusiv mit Pirellireifen ausgerüstet. Die Vereinbarung zwischen dem Ausrichter und Promoter der Serie, der Motor Presse Stuttgart, und der Pirelli Deutschland GmbH gilt für 2020 und 2021.

Neu ins Boot kommt der Yamaha bLU cRU-Cup. Auch hier wird einheitlich auf Pirelli gesetzt. Durch die identische Ausrüstung liegen die Startfelder in den Trainings und Rennen automatisch enger zusammen.