Neues Jahr, neuer Gaststart: Till Belczykowski hofft, die Tür in die IDM Supersport dauerhaft aufmachen zu können. Text: Anke Wieczorek; Foto: Ad Kievit

Er will es wissen, lässt nicht locker und will den Sprung in die IDM Supersport schaffen. Der 17-jährige Till Belczykowski hat am kommenden Wochenende auf dem Schleizer Dreieck einen Gaststart.

Das Umfeld ist dem Duisburger nicht fremd. In der vergangenen Saison war er als Gast in der damaligen Superstock-Klasse angemeldet. Eigentlich hätte im Anschluss seine Einschreibung in die IDM Supersport erfolgen sollen, doch ohne im Besitz einer aktuellen Yamaha YZF-R6 zu sein, sah die Crew um Belczykowski von ihrem Vorhaben ab.

Der Teenager rollt deshalb 2022 noch bei Serien für Hobbyrennfahrer an den Start. Zusätzlich bestreitet er die Niederländische Meisterschaft. Ziel ist und bleibt der Aufstieg in die IDM. „In Schleiz starte ich auf meiner Yamaha R6 RJ15. Sie ist ein paar Jahre alt, aber trotzdem sind die Rennen eine gute Chance herauszufinden, wo ich aktuell mit meinem fahrerischen Können stehe. Ich glaube, es wird sich auch fantastisch anfühlen, bei der bestbesuchten Veranstaltung im IDM-Kalender vor Ort zu sein.“