Florian Alt steht als erster Fahrer im Wilbers-Team steht fest. kämpfen. Text: Anke Wieczorek, Foto: Dino Eisele

Der Vertrag ist unterschrieben. Wilbers-BMW und Florian Alt machen in der IDM Superbike 1000 auch 2021 gemeinsame Sache. Am 16. Februar fährt das Team für zwei Wochen nach Spanien und wird Testfahrten mit der S 1000 RR absolvieren.

„Wir freuen uns auf jeden Fall, dass Florian wieder bei uns ist“, sagt Teamchef Benny Wilbers. Alt und der erfahrene Technikchef Burkhard Stember würden funktionieren wie Vater und Sohn. Stember sei ständig am Entwickeln, der 24-jährige Alt bringe seine Gedanken ein. „Vom Alter her sowieso“, fügt Wilbers lachend hinzu.

In der Saison 2020 verhinderte die Terminkollision des IDM-Finales in Hockenheim mit der Langstrecken-WM im portugiesischen Estoril ein noch besseres Gesamt-Ergebnis für das Team. Da er seinen WM-Verpflichtungen nachgehen musste, fehlte Alt in Hockenheim und er wurde am Ende IDM-Vierter. „Im Jahr 2021 hat die IDM Vorfahrt“, stellen Wilbers und Stember klar.