Die geplante IDM-Runde in Tschechien findet nicht statt. Das IDM-Team versucht aber weiterhin, eine Saison auf die Beine zu stellen. Text: Anke Wieczorek; Foto: Dino Eisele

Wegen der anhaltenden Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird das Wochenende der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) in Most, das vom 3. bis 5. Juli 2020 stattfinden sollte, abgesagt. Dafür sorgen die weiter bestehenden internationalen Reisebeschränkungen und das Fehlen von klaren behördlichen Vorgaben für die Umsetzung einer Rennveranstaltung. „Somit können wir nach heutigem Stand keinen reibungslosen und fairen Ablauf für das Wochenende garantieren“, begründet IDM-Serienmanager Normann Broy den Schritt. „Wir haben die Entscheidung jetzt getroffen, um den Teams und Fahrern Planungssicherheit zu geben.“ Die Fahrer können erst in den kommenden Wochen ihr neues Motorrad für diese Saison zum ersten Mal testen, weil geeignete Rennstrecken wegen der Pandemie bisher geschlossen waren.

Die Motor Presse Stuttgart setzt als Veranstalter und Promoter der IDM weiterhin alles daran, auch unter den schwierigen Bedingungen eine Meisterschaftssaison in Deutschlands höchster Motorradsstraßenrennsportserie auszurichten.