Die Corona-Pandemie hat den geplanten Saisonauftakt der IDM Superbike 1000-Klasse und deren Comeback auf dem Sachsenring ausgebremst. Foto: Thorsten Horn

Durch die heutige Absage der ADAC Sachsenring Classic fällt der geplante Auftakt für die IDM Superbike 1000 auf der deutschen MotoGP-Strecke aus. Die Königsklasse der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) hätte im Rahmenprogramm des Traditionsevents mit den ersten zwei Meisterschaftsläufen auftreten sollen.

Der Veranstalter ADAC Sachsen hat heute seine Veranstaltung, die vom 8. bis zum 10. Mai 2020 stattfinden sollte, offiziell abgesagt. Es gibt keinen Ersatztermin.

„Nach sechs Jahren Pause der IDM auf der Kultstrecke hätten wir uns sehr auf die Rückkehr gefreut, speziell mit unserem Klassefeld“, sagt IDM-Serienmanager Normann Broy. „Aber auf Grund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist die Entscheidung des ADAC Sachsen verständlich.“ In Stuttgart arbeitet das Eventteam der Motor Presse weiter mit Hochdruck an der Umsetzung der IDM 2020.