Italienisches Fahrer-Temperament trifft auf japanisches Motorrad und deutsche Fans. Wer mit Honda ganz vorne dabei sein will, hat in der IDM die Chance dazu. Text: Anke Wieczorek; Foto: Dino Eisele

In der IDM Superbike 1000 ist Honda durch Alessandro „Alex“ Polita im Honda Holzhauer Racing Promotion Team (HRP) vertreten. Auch abseits der Rennstrecke lockt die Marke mit attraktiven Angeboten.

Wenn die IDM Superbike 1000 am dritten Juli-Wochenende ein Highlight im Rahmen des Truck Grand Prix auf dem Nürburgring sein wird, parkt zwischen der Mercedes-Tribüne und dem Ring-Casino der Honda-Probefahrttruck. Aus dem Auflieger rollen Modelle wie die CB1000R und CB650R aus der Neo Sports Café Linie. Nicht fehlen werden auch die Gold Wing und natürlich die CBR1000RR Fireblade. Ebenfalls am Start ist die neue CB650R. Für Enduro Fans bringt Honda die NC750X und Africa Twin mit. Die Probefahrten sind nicht nur für Besucher mit Truck-GP-Tickets möglich, sondern auch für alle Interessenten, die den Truck im Vorbeifahren sehen. Wer keine Motorradbekleidung trägt, dem wird geholfen. Es gibt Leihgaben in verschiedenen Größen.

Die Probefahrten werden auch an den IDM-Wochenenden in Schleiz und auf dem Hockenheimring durchgeführt. Das Finale im badischen Motodrom gehört traditionell zu den Höhepunkten der Saison. Wer sich für die Abschlussveranstaltung vom 27. bis 29. September 2019 ein VIP-Ticket von Honda sichern möchte, sollte bald zuschlagen.
Für 59,00 Euro gibt es: Eintritt inkl. Tribünenplatz und Fahrerlager, Parkplatz, Zutritt zum exklusiven Honda VIP Bereich auf dem Boxendach am Samstag und Sonntag, Verpflegung am Samstag und Sonntag (Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Kuchen), Autogrammstunde mit diversen Honda-Fahrern, Verlosung, Geschenk.

Wie kommt man an die Tickets ran? Ganz einfach unter www.honda.de → Motorrad → Honda Welt → IDM VIP Event.